Der Klostergarten im ehemaligen Franziskanerkloster in Klosterlechfeld freut sich auf Ihren Besuch!

  

Was erwartet Sie im Klostergarten:

  • Unser Garten ist eine Oase der Ruhe. Er bietet viele Plätze zum ruhigen Verweilen in der Natur. Der alte Baumbestand bietet außerdem ausreichend schattige Plätze.
  • Für die (kleinen) Besucher ist ein Barfußpfad und ein Labyrinth angelegt, um die Natur zu erfühlen. Eine Bienenwiese sowie das Insektenhotel bieten Nahrung und Herberge für so manche Insekten.
  • Im Klosterladen reichen wir Ihnen gerne einen Kaffee und freuen uns, wenn Sie unser Angebot an Devotionalien und vielen anderen Produkten interessiert. Geöffnet haben wir jeden Mittwoch von 09:45 bis 12:00 Uhr sowie bei schönem Wetter auch sonntags von 10:30 bis 12:00 Uhr und nach vorheriger Vereinbarung.

Was wächst im Klostergarten:

  • Entlang der Klostermauer wachsen Heilkräuter, die in Klostergärten traditionell angebaut werden.
  • Die Marienbeete mit Attributpflanzen sowie Pflanzen, die zum Binden von Kräuterbuschen verwendet werden.
  • Im Garten wachsen auch verschiedene Gemüsesorten und Küchenkräuter. Letztere werden zu Kräuteressig, Cremes und Öl verarbeitet, die im Klosterladen sowie bei anderen Gelegenheiten angeboten bzw. verwendet werden.

 

Haben Sie Lust sich bei der Gartenarbeit ehrenamtlich einzubringen? Dann sprechen Sie uns einfach an.

 Ansprechpartner:  Petra Kral

   

    

Neugestaltung des Gartens im Jahr 2019 

In diesem Jahr haben im Bistum Augsburg etwa 3.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene das Motto „Uns schickt der Himmel“ ernst genommen, freiwillig und ehrenamtlich angepackt und verschiedenste Projekte erfolgreich umgesetzt.

So wurde unser Klostergarten – nach monatelanger Vorbereitung und unter Federführung durch ein „Gartenteam“ - durch viele fleißige Hände saniert und neu gestaltet. Hier finden Sie eine Nachlese dazu: 

Wir sagen auch an dieser Stelle nochmals ein herzliches „Vergelt`s Gott“ an die vielen ehrenamtlichen Teilnehmer und Sponsoren.

Das Projekt ist aber auch weiterhin eine große Herausforderung!

Hier finden Sie einige Bilder und Eindrücke der Aktion:

Anlegen des begehbaren Labyrinth:

     

 

Anlegen des Barfusspfades:

     

 

Anlegen der Einfassungen und Beete :

                           

 

Deko und Verschönerungen: